Reflektionen

0

Ein Mensch unter Menschen
Geht durch sein Leben
Und bleibt nicht stehen.

Er sucht den Gral
Den Kelch des Stillstandes
Einen Augenblick zu genießen
Um zu sein – Jetzt !

Er sucht die Angel
Den Haken der Vergangenheit
Um Vergangenes hervorzuholen
Um damals zu sein.

Er sucht die Kette
Glieder des Kommenden
Um Zukünftiges zu erkennen
Um dann zu sein.

Wir trinken aus dem Gral
Fischen darin mit der Angel
Klettern daraus hervor an der Kette
Und füllen ihn mit Handeln…