Spiel des Lebens

0

Hinausgeschleudert
aus der Welt der Kindheit
beginne ich
noch naiv
meine ersten Schritte

Vom Zurückschauen blind
taste ich mich vor
andere anrempelnd

Vom Anecken kantig geworden
passe ich mich dem Leben an
gelangweilt
auf ein Wunderziel wartend

Nach innen kantig,
außen geschmeidig werdend

beginne ich
mich stöhnend umzukrempeln